WM Meyer



zusätzliche Ausstattung:

  • Verlängerungskabel (nach Rücksprache)
  • Unterlegkeile (2 Stk)
  • Deichselschloss
  • Türschloss
  • Steckeradapter 7/13polig

Kühlanhänger der Firma WM Meyer

Der Hänger hat ein max. zulässiges Gesamtgewicht von 1,3t und kommt gebremst auf einer Achse (Maße: Länge 3530 mm, Breite 1800 mm, Höhe 1905 mm). Das Kühlaggregat läuft mit 230 V und leistet bis max. 0 Grad. Der Kühlanhänger ist daher für alle Eventualitäten bestens gerüstet. Die Temperatur lässt sich über ein elektronisches Paneel einfach und sicher regulieren.


  • Kasteninnenmaße ca.: 2450 x 1450 x 1800 mm
  • Nutzlast: 690 KG
  • Auflaufbremse mit Rückfahrautomatik
  • Verstärktes Stützrad an Deichsel montiert
  • Leuchtenleiste (Beleuchtungseinheit geschützt)
  • 4 Schwerlaststützen
  • Beleuchtung 12V nach StVZO
  • Stecker 13polig
  • 2 flg. Hecktür mit Kühlzellenverschluß, 270° umschlagbar mit Türfeststeller
  • Innenbeleuchtung 230V mit Schalter
  • Rammschutz innen 250mm hoch
  • Kühlung (Kühlbereich +0° bis +10°C)
  • Stromaufnahme Kühlaggregat: 800 W
  • 14" Bereifung für eine optimales Fahrverhalten
WM Meyer

Preise

  • 1 Tag: 60,-
  • Fr 12h - Mo 12h: 150,-
  • 1 Woche: 300,-

(Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung
der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.)
Allgemeines  |  Mietzeit  |  Zahlungsbedingungen  |  Betrieb, Wartung, Störung  |  Haftung des Mieters  |  Nichtigkeit  |  Sonstiges

Allgemeines

  1. Der Mieter erkennt an, dass er das Fahrzeug ohne äußerlich erkennbare Mängel mit kompletter Ausrüstung übernommen hat. Von dem einwandfreien Zustand der Bereifung und des Aufbaus hat sich der Mieter persönlich überzeugt. Eine Einweisung in die Handhabung des Fahrzeugs sowie eine Überprüfung der Technikkomponenten Elektrik, Kugelkupplung, Diebstahlsicherung, Bremse fand bei Übergabe des Fahrzeugs statt.
  2. Der Mieter hat ausgehändigte Papiere und Schlüssel bei Rückgabe des Kühlanhängers unaufgefordert zurückzugeben.
  3. Mindestvoraussetzung für den Transport des Kühlanhängers hinter einem Zugfahrzeug ist die Führerscheinklasse BE; eine Ablichtung hiervon ist zu dem Vertrag zu nehmen.
  4. Die Benutzung des gemieteten Anhängers bleibt auf die Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Auslandsfahrten setzen ein besonderes schriftliches Einverständnis des Vermieters voraus.
  5. Die Angaben des Mieters zur Person, Benutzungsumfang und Dauer, sowie über seine Zahlungsfähigkeit, müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein. Sie sind ausdrückliche Voraussetzung für die Übergabe des Anhängers.
  6. Die Weitervermietung des Anhängers oder die Überlassung an nicht im Vertragswerk aufgeführte Personen ist untersagt. Entstehen hierbei dem Vermieter Schäden, gleich welcher Art, so haftet hierfür der Mieter, sowie und insbesondere der nicht berechtigte Fahrer.
  7. Verstößt der Mieter gegen die Abmachungen und Bestimmungen dieses Vertrages, so ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen und den Anhänger wieder in Besitz zu nehmen. Dies gilt für den Fall unzureichender Fahrpraxis, aber auch wenn sich die Unzuverlässigkeit des Mieters nach Abschluss des Vertrages herausstellt.
  8. Vereinbarungen, die den Vertrag abändern oder ergänzen, sind nur in schriftlicher Form gültig. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bad Homburg.

Mietzeit

  1. Die Mindestmietzeit für den Kühlanhänger beträgt ein Kalendertag.
  2. Vor Überschreitung der vereinbarten Mietdauer ist die Zustimmung des Vermieters zur Weiterbenutzung persönlich einzuholen.
  3. Für die Bringung und Abholung des Anhängers wird pro gefahrenen Kilometer 0,75 Euro berechnet.

Zahlungsbedingungen

  1. Der Mietpreis ist in vollem Umfang im Voraus zu bezahlen. Zusätzlich ist vor Übernahme des Anängers eine Kaution in Höhe von 300,00 Euro zu entrichten, die nach der Rückgabe des in einwandfreien Zustand befindlichen Anhängers (incl. kompletter Ausrüstung) zurückerstattet wird.
  2. Zug um Zug mit vereinbarter Verlängerung der Mietzeit ist die weitere Miete ebenfalls in voller Höhe zu zahlen.
  3. Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.

Betrieb, Wartung, Störung

  1. Der Anhänger ist pfleglich zu behandeln und immer gegen Diebstahl zu sichern. Die im Kfz-Schein angegebene Nutzlast ist einzuhalten. Bei Zuwiderhandlung haftet der Mieter voll für den entstandenen Schaden.
  2. Bei Störungen oder Schäden ist sofort der Vermieter persönlich oder fernmündlich zu benachrichtigen. Der Vermieter bestimmt dann, was zu geschehen hat. Gibt der Mieter selbst irgendwelche Anweisungen, die zu Kosten führen, so hat er dies selbst zu tragen.
  3. Alle Unfälle, Störungen und sonstige Schäden sind dem Vermieter nochmals bei Rückgabe anzuzeigen.
  4. In der Winterzeit ist vor Fahrtantritt darauf zu achten, evtl. entstandene Eisplatten vom Dach zu entfernen.

Haftung des Mieters

  1. Der Mieter haftet für technische und kaufmännische Wertminderung.
  2. Der Mieter haftet für Bergungs- und Rückführungskosten.
  3. Der Mieter haftet für Sachverständigenkosten.
  4. Der Mieter haftet für Reparaturkosten in voller Höhe.
  5. Der Mieter haftet für den Mietausfall, auch wenn er den abgeschlossenen Vertrag storniert und der Kühlanhänger nicht anderweitig vermietet werden kann.

Nichtigkeit

  1. Bei Nichtigkeit einzelner Teile dieses Vertrages, bleiben die anderen Teile dennoch rechtswirksam.

Sonstiges

  1. Wird der Kühlanhänger beladen transportiert, so ist die Ladung entsprechend zu sichern. Hierbei muss auf das zulässige Gesamtgewicht des Kühlanhängers wie auch auf die zulässige Anhängelast (gebremst) des Zugfahrzeuges geachtet werden.
  2. Ist das Zugfahrzeug nicht ausreichend breit, sind zusätzliche Spiegel zu verwenden.
  3. Für die Stromversorgung des Kühlanhängers sind grundsätzlich 230V nötig. Für die Stromversorgung sind keine Kabeltrommeln zu verwenden, und die Zuleitung nicht in Ringen zu legen (max. 30 m lang und mind. 2,5mm²)
  4. Ein normaler Sicherungsautomat kann durch den Anlaufstrom des Verdichters auslösen. Als Vorsicherung sollte eine 16 Ampere Schmelzsicherung verwendet werden oder ein träger Automat.
  5. Vor dem Beladen des Anhängers müssen die Stützen abgesenkt werden. Die Kühlung darf nur in Betrieb genommen werden, wenn der Anhänger waagerecht oder leicht schräg nach vorne steht.
  6. Die Kühlung hat eine Einschaltverzögerung von ca. 1 Min nach Anlegen der Spannung und startet dann automatisch.

WM Meyer

Lieferung

  • Für Selbstabholer
  • Lieferung kann angeboten werden.
  • siehe auch unsere gesonderten Mietbedingungen
WM Meyer

Buchungsanfrage


Startdatum: Rückgabedatum: